383_1_WTB-ABL_Titel.jpg

Realisierungswettbewerb

Neubau Integrierte Sekundarschule Am Breiten Luch

Mit der 2017 beschlossenen Berliner Schulbauoffensive verstärkt das Land Berlin derzeit die Investitionen in den Schulbau und die Schulsanierung. Daher soll unweit des S-Bahn-Haltepunktes Hohenschönhausen an der Straße Am Breiten Luch in Berlin-Lichtenberg eines der ersten Neubauprojekte der Berliner Schulbauoffensive entstehen, den die landeseigene HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH errichten wird.


Auf einem für das geforderte Raumprogramm von gut 9.600 m² Nutzungsfläche mit knapp 10.000 m² eher kleinen Grundstück war eine Integrierte Sekundarschule (ISS) mit fünf Zügen für die Sekundarstufe I (Jahrgänge 7–10) und drei Zügen für die Sekundarstufe II (Jahrgänge 11–13) für insgesamt 725 Schülerinnen und Schüler sowie einer Doppelsporthalle zu planen. Zugleich haben sich die Anforderungen an zeitgemäße Schulgebäude verändert. Zeitgemäße Pädagogik verlangt ein intensives Miteinander von Lernenden und Lehrenden. In Abkehr von der traditionellen „Flurschule“ werden daher die neuen Schulbauten nach dem Berliner Lernhauskonzept als „Compartmentschulen“ gebaut. Dies setzt auch neue Anforderungen an die Architektur voraus.

Neben einem Aula/-Mensa-, Fachraum- und Verwaltungsbereich waren daher acht Compartments zu entwerfen. Ein Compartment funktioniert dabei wie eine kleine Schule in der großen Schule: Unterrichtsräume für die Lernenden und ein Teambereich für die Lehrenden gruppieren sich um ein zentrales Forum, das als gemeinschaftliche Lern- und Aufenthaltsfläche dient. Diese Anordnung soll ein direktes Miteinander und Voneinander Lernen ermöglichen und eine Vielfalt unterschiedlicher Lern- und Raumsituationen zulassen.


Der Wettbewerb wurde als nichtoffener, anonym Realisierungswettbewerb nach RPW 2013 für Architekten im März 2020 ausgelobt. Das Büro für urbane Projekte war mit der Wettbewerbsbetreuung und Vorprüfung in Kooperation mit der ee concept GmbH, Darmstadt betraut.


Weitere Informationen zum Verfahren und seinen Ergebnissen sind im Internetauftritt der HOWOGE verfügbar.

 

383_1_WTB-ABL_1.jpg
383_1_WTB-ABL_2.jpg
383_1_WTB-ABL_7.jpg
383_1_WTB-ABL_3.jpg
383_1_WTB-ABL_4.jpg
383_1_WTB-ABL_5.jpg
383_1_WTB-ABL_6.jpg

Auftraggeber: HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH

Partner: ee concept, Darmstadt

Zeitraum: 2019 – 2020