379_WTB_GRK_Titel.png

Realisierungswettbewerb

Neubebauung Peterssteinweg/Nonnenmühlgasse

Die GRK Immobilien GmbH und die St. Elisabeth-Krankenhaus Leipzig gGmbH sind Eigentümer eines zentral gelegenen innerstädtischen Grundstückes am Wilhelm-Leuschner-Platz in Leipzig. In unmittelbarer Nachbarschaft zur Katholischen Propsteikirche St. Trinitatis beabsichtigen die Auslober ein hochwertiges und zukunftsfähiges, gemischt genutztes Wohn- und Geschäftsensemble zu realisieren.

 

Unter Beachtung der städtebaulichen Vorgaben und mit Blick auf die benachbarten Gebäude und Freiräume soll ein neuer Stadtbaustein entstehen, der einen eigenständigen Charakter aufweist und zwischen den unterschiedlichen Baustrukturen und Gebäudehöhen der Nachbarschaft vermittelt. Mit der Wiedernutzung des unbebauten Areals soll das Projekt einen wichtigen Beitrag zur Wiederherstellung des Stadtgefüges und zur Aufwertung des Stadtraums Wilhelm-Leuschner-Platz insgesamt leisten.

Der Neubau soll unterschiedliche Nutzungskonzepte für Büros und Gewerbe, Hotellerie sowie Wohnen anbieten. Diese sind mit Blick auf die Kriterien Adressbildung, Sichtbarkeit, Erreichbarkeit, Besonnung, Belichtung und Schallschutz innerhalb der zulässigen Kubatur anzuordnen. Neben einer hohen architektonischen Qualität streben die Auslober die Errichtung einer wertbeständigen und nachhaltigen Immobilie an, die durch eine große Funktionalität in allen Nutzungsbereichen und einen hohen Nutzerkomfort sowie durch eine hohe Wirtschaftlichkeit in Herstellung und Betrieb gekennzeichnet ist.

 

In den nichtoffenen Realisierungswettbewerb wurden zwölf Architekturbüros von den Auslobern eingeladen. Das Büro für urbane Projekte war mit der Durchführung des Verfahrens betraut.

 

379_WTB_GRK_2.png
379_WTB_GRK_1.png
379_WTB_GRK_Modell1.png
379_WTB_GRK_Modell2.png
379_WTB_GRK_Modell3.png
379_WTB_GRK_Modell4.png

Auftraggeber: GRK 27. Projektgesellschaft mbH und St. Elisabeth-Krankenhaus Leipzig gGmbH

Zeitraum: 2019 – 2020

Nächste Projekte

#

Neubau Integrierte Sekundarschule Am Breiten Luch

Realisierungswettbewerb Neubau Integrierte Sekundarschule Am Breiten Luch